Tastaturkürzel / direkter Seitenaufruf

[Alt + 0] - Startseite
[Alt + 1] - Seitenanfang
[Alt + 6] - Inhaltsverzeichnis (Sitemap)
[Alt + 8] - Seiteninhalt
[Alt + 9] - Impressum/Kontakt
HOME | KONTAKT | IMPRESSUM | © ADB 2008
EIN PROJEKT DES ANTIDISKRIMINIERUNGSBÜRO SACHSEN

Fair in der Kita ist eine Fortbildung für pädagogische Fachkräfte im Elementarbereich. Sie vermittelt die Grundlagen einer Pädagogik der Antidiskriminierung und stärkt die Kompetenzen, Mechanismen von Diskriminierung im Berufsalltag zu erkennen und ihnen aktiv entgegenzutreten.

Chancengleichheit fördern – Neue Herausforderungen für die pädagogische Praxis

Unsere Gesellschaft wird zunehmend vielfältiger. Diese wachsende Heterogenität spiegelt sich auch in den Anforderungen in der Kita wider. Pädagoginnen und Pädagogen stehen dabei vor der verantwortungsvollen Aufgabe, allen Kindern positive Bildungserfahrungen zu ermöglichen.

Jedes Kind muss Teil haben können und tatsächliche Chancengleichheit erfahren, egal ob Junge oder Mädchen, ob mit Migrationshintergrund, mit einer Behinderung oder aus sozial benachteiligten Familien. Erzieherinnen und Erzieher sind hierbei die Schlüsselpersonen in der Kita: Sie müssen erkennen, wenn ein Kind benachteiligt oder ausgeschlossen wird. Und sie sollen eindeutig Position dagegen beziehen, denn Ausgrenzungen und Benachteiligungen hemmen Bildungsprozesse und Entwicklungspotentiale der Kinder.
Fair in der Kita -  http://www.fair-in-der-kita.de button_right.gif, 14kB